Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Live Aktion am 20.1. in Wien – Ein Zeichen für den Wandel

20. Januar • 18:00 - 19:00

Am 20. Jänner 2023 jährt sich der unsägliche Beschluss der COVID-19 Impfpflicht in Österreich.

Die Impfpflicht hat – neben vielen anderen schmerzhaften Folgen – zu einer großen Spaltung in der Gesellschaft geführt. Diesen “Jahrestag” nehmen wir als Anlass, ein Zeichen zu setzen. Ein Zeichen, dass es einen Wandel braucht in der Politik und in unserer Haltung als Menschen. Wir wollen innehalten und das Gemeinsame über das Trennende stellen! Es geht darum, dass wir selbst etwas beitragen können: Mit einer grundsätzlich achtsamen Haltung da zu sein UND – wenn es notwendig ist – sich auch lautstark zu Wort zu melden und aktiv zu werden!

Wir laden alle ein mitzumachen!

Kommt am 20.1. um 18 h zum Stephansplatz in Wien und bringt ein Teelicht mit!

Wir bilden dort einen Kreis der Stille – und lösen dann die Stille auf mit Klang und zwei Liedern, die wir gemeinsam singen.

Für die Teilnahme am 20.1. um 18 h am Stephansplatz ist keine Anmeldung notwendig – einfach hinkommen! Bringt gerne Freunde mit!

Einige von uns treffen sich schon vorher um 17:30 in Kleingruppen und fahren als schweigende Sternfahrt zum Stephansplatz mit der U1 und U3. Wer an einer dieser Gruppen teilnehmen möchte, ist eingeladen, eines der Vorbereitungstreffen zu besuchen:

Mittwoch 11.1. 19:00 – 20:30 & Mittwoch 18.1. 19:00 – 20:30

Die Vorbereitungstreffen finden im Gemeinschaftsraum “Das freie Wort” 1090 Wien, Rögergasse 24-26 statt. Für diese Mittwoch-Treffen bitten wir um Voranmeldung im GGI-Büro bei Jutta: post@ggi-initiative.at, Tel: 0680/1089330. Achtung: Das GGI Büro ist erst wieder ab 9.1. besetzt!

Genauere Infos zum Hintergrund und Ablauf findet ihr im Infoblatt zur Aktion. https://ggi-initiative.at/wp/wp-content/uploads/2023/01/Info-zur-Aktion-20.1.23.pdf

Details

Datum:
20. Januar
Zeit:
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Wien, Stephansplatz