Wer wir sind

Wir sind für die GGI aktiv, weil uns Werte wie Mut, Lebensfreude, Naturverbundenheit, Achtsamkeit, Selbstbestimmung, Gleichberechtigung, Zusammenhalt und Konfliktfähigkeit wichtig sind. Wir engagieren uns für Demokratie und Grundrechte, sowie für die Vernetzung mit anderen Gruppen, die sich ebenso für eine neue lebensfreundliche Art der Politik einsetzen. Mit unseren Treffen und Aktionen möchten wir das Zusammenkommen von Menschen und einen offenen Diskurs proaktiv fördern.  (Wofür wir stehen)

Statements von aktiven Mitgliedern

Johannes Falch - Tischlermeister, Schlaf- und Raumberater - Vorarlberg

Wir werden die Wirtschaft neu denken müssen, um ein „Gutes Leben für ALLE“ zu ermöglichen.

Mag. Gerhard Feichtinger - IT Leiter, Grüner Gemeindevorstand - Oberösterreich

Ich wünsche mir ein würdevolles Leben für alle Menschen. Dazu gehört Zeit für sich selbst und für Freunde, Spaß an Bewegung und Kultur, der Blick auf Mitmenschen mit großen Herausforderungen, eine intakte Natur erfahren zu können - und keinesfalls ein Leben in Angst.
Egal was kommt - meine Selbstbestimmung lasse ich mir nicht nehmen!

Hanna Grubhofer - Mediatorin und Psychologin - Niederösterreich

Es ist meine Mission, Frieden in die Welt zu bringen. Ein Beitrag dazu ist es für mich, für ein friedvolles Miteinander in der Gesellschaft zu engagieren und uns alle dabei zu unterstützen, ein neues Zusammenleben in Frieden und Sicherheit zu ermöglichen.

Stefan Albert Haring - Grüner Gemeinderat - Steiermark

Auf meinen Reisen in den Ostblock in den 90er Jahren habe ich großartige Menschen kennengelernt. Aber auch deren Angst - im Falle einer abweichenden Meinung - schikaniert und mit Sanktionen belegt zu werden. Dieses Bild spiegelt sich heute in unseren gesellschaftlichen Verwerfungen. Universitätsprofessor:innen, Ärzt:innen, Jurist:innen, Beamt:innen, Bürgerinnen und Bürger werden für ihre Meinung gekündigt, sanktioniert und diskreditiert. Das ist nicht der Staat, den ich meinen Kindern hinterlassen will.

Lisa Papst-Lackinger - Musikpädagogin, Wild-Kräuterpädagogin, Imkerin - Burgenland

"Der Patient ist der Arzt und der Arzt ist sein Helfer." (Paracelsus) Heute wird der/die Patient/in mehr und mehr Objekt von Programmen, wie wir in den vergangenen 2 Jahren der Pandemie gesehen haben. Es braucht ganzheitliche Ansätze: Dass der Mensch in seinem individuellen Denken, Fühlen, Handeln innerhalb der individuellen Lebensumwelt wieder wahr- und ernstgenommen wird. - Pandemien entstehen durch schwindende Biodiversität. - Die Vernichtung der natürlichen Lebensräume von Tieren, Landübernutzung, industrielle Landwirtschaft, Fastfoodindustrie haben indirekte wie direkte Folgen für die menschliche Gesundheit.

Erich Pello - Autor, Kultur- und Naturvermittler - Niederösterreich

Meine Begeisterung gilt dem umfassenden Erkunden unterschiedlicher Kulturlandschaften, deren unverwechselbare Merkmale ich in ihrer Schönheit als Autor, Fotograf und Vortragender gerne fachkundig vermittle.
„Wenn es einen Grund für mich gibt, die Regeln zu verstehen, unter denen dieses Absurdistan, in dem wir leben, funktioniert, dann darum, weil ich und auch meine Freunde wissen möchten, wo wir nicht mittun.“ Ivan Illich

MMag. Dr. Madeleine Petrovic - ehemalige Bundessprecherin und Grüne Klubobfrau im Nationalrat - Niederösterreich

Die Grundwerte der grünen Partei gemäß dem Grundsatzprogramm von 2001 lauten: „basisdemokratisch, gewaltfrei, ökologisch, solidarisch, feministisch, selbstbestimmt“. Diese Grundwerte sind mein politisches Credo; dafür habe ich gearbeitet, stets gewaltfrei gekämpft und Verantwortung übernommen. Wenn diese Grundwerte angegriffen und verraten werden – egal von wem – dann habe ich (frei nach Hannah Arendt) nicht das Recht zu gehorchen. Ohne Transparenz, ohne Freiheit der Wissenschaft und der Meinung, wird Unrecht verschleiert. Und: "Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" (Bert Brecht).

Ing. Mag. Gertrud Schöffl - Sozialarbeiterin - Oberösterreich

Es ist eine Herausforderung, sich neben den alltäglichen Aufgaben auch noch gesellschaftspolitisch zu engagieren, sich Positionen zu erarbeiten, sich zu informieren, zu koordinieren und aktiv zu werden. Aber nichts für eine Verbesserung der Verhältnisse zu tun, ist auch keine Option. Der Weg ist das Ziel.

Jutta Spitzmüller - Biobäuerin und Yogalehrerin - Burgenland

Jede Demokratie lebt davon, dass Menschen sich aktiv einbringen: konstruktiv UND kritisch! Für ein neues lebendiges und respektvolles Miteinander unter uns Menschen und mit der Natur. Dafür setze ich mich als Teil des GGI-Teams ein!

Nora Summer - Stuntfrau, darstellende Künstlerin, Autorin, Astrologin - Wien

Für mich ist es besonders wichtig, sowohl die eigene Individualität zu leben, als auch der Gemeinschaft etwas zu geben beziehungsweise gestalterisch mitzuwirken. Die Corona-Krise hat mir gezeigt, dass egal, auf welche Bereiche unserer Gesellschaft ich meinen Blick richtete, ich bei immer mehr davon feststellte, dass sie nicht unbedingt dem Wohle des Menschen dienen. Bei manchen davon wurde bei genauerer Überlegung schnell klar, wessen Interessen sie in Wahrheit in die Hände spielen. Je mehr ich über all das nachdachte, desto mehr kam ich zu dem Schluss, dass wir kollektiv als Menschheit ganz schön in die falsche Richtung gelaufen sind.

MMag. Dr. Elisabeth Thaler - Lehrerin - Wien

Ich möchte selbst über mich und meinen Körper bestimmten können. Niemand soll zu medizinischen Maßnahmen gezwungen werden. Es muss wieder Denk-, Rede- und Pressefreiheit herrschen! Jeder Mensch soll in seinen Anliegen gehört und ernst genommen werden. Was zu denken und richtig ist, kann nicht politisch verordnet werden. Und nicht jeder, der anders denkt, ist rechts, dumm, wissenschaftsfeindlich u.s.w.. Jeder Diskurs muss offen und ehrlich geführt werden, mit Respekt und einem Herzen für die Menschen.

Ing. Erwin Thaler - Softwareentwickler - Wien

Ich möchte, dass die Wahrheit ans Licht kommt - auch wenn ich selbst der Getäuschte bin.  Ich möchte, dass Menschen wichtiger sind als Impfstoffe - auch für Mediziner. Ich möchte, dass Experten, die es besser wissen, andere Experten nicht diffamieren sondern ihre Fragen beantworten. Ich möchte, dass Politik und Regieren nicht von einem Grundmisstrauen geprägt ist, sondern von einem Grundvertrauen und dem Bewusstsein unserer Würde. Ich möchte, dass die sich um Wiedergutmachung bemühen, die andere schlecht behandelt haben. Ich möchte, dass die Daten der Schwachen geschützt werden - nicht die der Mächtigen. Ich möchte, dass wir lernen, Angst zu beherrschen und uns nicht mehr gegeneinander aufhetzen zu lassen.

Johanna Tschautscher - Schriftstellerin und Dokumentarfilmerin - Oberösterreich

Große Vorhaben. Mensch. Natur. Kultur. Bürger:innenräte, Jugendparlamente. Vermögenssteuern. Einkommensobergrenzen. Großer Fokus auf die soziale Frage. Mythos Geldknappheit beenden. Verteilung von Ressourcen, Steuer- und Finanzsysteme international diskutieren und neue Modelle festlegen. Kooperation, Fehlerkultur, Kritikfähigkeit, Lernprozesse, Gestaltungswille gemeinsam betrachten. Das klassische in Parteien denken überwinden. Wertschätzender Umgang im Parlament, im höchsten Ort der Gesellschaftsgestaltung Art of Hosting einsetzen. Abrüstung. Auf Russland zugehen, eine weltweite Sicherheitsarchitektur gestalten. Gemeinsam debattieren, gemeinsam schweigen.

Ing. Helmut Paul Wallner - ehemaliger Grüner Vizebürgermeister - Niederösterreich

Ich wünsche der Grünen Bewegung, dass hoffentlich bald wieder das Gemeinsame vor das Trennende gestellt wird und die auch innerhalb der Grünbewegung praktizierte Spaltung und Ausgrenzung bald der Vergangenheit angehören möge.

Initiator:innen

Die GGI-Initiative wurde Ende 2021 als „Grüne gegen Impfpflicht & 2G“ von diesen Personen gegründet:

  • DI Angelika Pauer ⋅ Wien ⋅ ehemalige Grüne Bezirksrätin

  • DI Astrid Wallner ⋅ Emmersdorf an der Donau ⋅ ehemalige Grüne Gemeinderätin

  • Elisabeth Papst-Lackinger ⋅ Ritzung ⋅ Bürgerin (ehem. Grün-Wählerin)

  •  MMag. Dr. Elisabeth Thaler ⋅ Wien ⋅ Grüne Bezirksrätin

  • Elisabeth Zury ⋅ Wundschuh ⋅ ehemalige Grüne Gemeinderätin

  • Ing. Helmut Paul Wallner ⋅ Emmersdorf an der Donau ⋅ ehemaliger Grüner Vizebürgermeister

  • Ilse Sandmair ⋅ Sierndorf ⋅ Bürgerin (ehem. Grün-Wählerin)

  • Johannes Falch ⋅ Feldkirch ⋅ Grüne Wirtschaft

  • Jutta Spitzmüller, MA ⋅ Oberschützen ⋅ Grünes Mitglied

  • Mag.a Kerstin Reißner, MA ⋅ Wien ⋅ Bürgerin (ehem. Grün-Wählerin)

  • DI Martin Hämmerle ⋅ Dornbirn ⋅ ehemaliger Grüner Stadtrat

  • MMag.a Dr.in Madeleine Petrovic ⋅ Gloggnitz ⋅ ehemalige Bundessprecherin und grüne Klubobfrau im Nationalrat

  • Univ.-Prof. Dr. Maximilian Moser ⋅ Graz ⋅ Gründungsmitglied der Alternativen Liste Graz

  • Otto Knaus ⋅ Gamlitz ⋅ ehemaliger Grüner Bezirkssprecher

  • Mag.a Silvia Franz ⋅ Wien ⋅ Bürgerin (ehem. Grün-Wählerin)

  • Stefan Albert Haring ⋅ Deutschfeistritz ⋅ Grüner Gemeinderat

  • Thomas Matzer ⋅ St. Ruprecht an der Raab ⋅ SÖG Vizebürgermeister, davor Grüner

… und weiteren aktiven bzw. ehemaligen Funktionär:innen, Mitgliedern und Grün-Wähler:innen.